Im Juni starteten von unserer Feuerwehr fünf Feuerwehranwärter mit der MTA-Ausbildung nachdem die Coronalage dies erlaubte. Die Theorieausbildung fand dann auf Landkreisebene über einige Onlineschulungen statt. Nach der Sommmerpause starteten dann die Stadtfeuerwehren aus Schwarzenbach und Umgebung mit der praktischen Ausbildung der Feuerwehranwärter. In zahlreichen Übungsstunden, die von Ausbildern der Stadt- und der Ortsteilwehren auf der KBM-Ebene durchgeführt wurden, konnte das MTA-Basismodul am 23. Oktober 2021 erfolgreich von 24 Teilnehmern abgeschlossen werden.

Für unsere Feuerwehr nahmen mit Michael Strößner Elisa Rosemann, Hannes Grießhammer, Felix Strößner und Johanna Schaller gleich fünf Feuerwehrdienstleistende teil, die nun im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben an Feuerwehreinsätzen eingesetzt werden können. Als Ausbilder für unserer Feuerwehr waren die beiden Kommandanten Michael Köppel und Daniel Schaller sowie unser Maschinist Stefan Strößner einige Übungseinheiten im Einsatz.

Johanna Schaller und Elisa Rosemann bei der Station "Feuerlöscher"

Am THL-Leistungsabzeichen, was unsere Stützpunktwehr aus Schwarzenbach ausgerichtet hat, haben auch in diesem Jahr drei Kameraden erfolgreich teilgenommen. Die beiden Kommandanten Michael Köppel und Daniel Schaller sowie Maschinist Stefan Strößner wiederholten in den letzten beiden Wochen die Handgriffe rund um den THL-Einsatz. Nach einer erfolgreichen Abnahme vor den Schiedsrichern Manuel Höll, Walter Frisch und Jörg Frisch konnte Michael Köppel und Stefan Strößner das THL-Abzeichen in gold sowie Daniel Schaller das Abzeichen in gold/blau entgegennehmen. Wir bedanken uns für die Ausbildung von Walter Frisch und Thomas Sachs von der Schwarzenbacher Feuerwehr!

Stefan Strößner bereiten das Unterbauen des Unfallfahrzeuges vor.

Die Leistungsprüfung der Jugendfeuerwehr Bayern wurde im Jahr 1983 durch das Bayerische Innenministerium eingeführt. Nun hat es fast 40 Jahre gedauert, bis Jugendliche unserer Feuerwehr sich an dieser Leistungsprüfung versucht haben.

Schon seit einiger Zeit betreiben die Feuerwehren der Stadt Schwarzenbach mit der Wasserwacht ein gemeinsames Testzentrum. Die beiden Kommandanten Michael Köppel und Daniel Schaller konnten nun einen Nachmittag am Testzentrum mitarbeiten. Die eingeteilten viereinhalb Stunden vergingen wie im Flug, der der ganze Ablauf perfekt organisiert war. Insgesamt 123 Testwillige kamen an diesem Nachmittag in die Turnhalle der Grundschule, von denen kein einziger positiv getestet wurde. Das macht Mut, damit die Pandemie in absehbarer Zeit besiegt werden kann.

Michael Köppel bei der Dokumentenausgabe

Zum letzten Unterricht im Winterhalbjahr 2019/2020 erläuterte der Förmitzer Kommandant Stefan Sachs die Funktion von Systemtrennern und Überdruckventile. Systemtrenner hat die Stadt Schwarzenbach im vergangenen Herbst angeschafft und jeder Feuerwehr zur Verfügung gestellt. Jetzt muss die Anwendung in der Praxis geübt werden.

Auf dem Bild ein großer Teil unserer engagierten Nachwuchskräfte

Der Unterricht im Februar 2020 beschäftigte sich einmal wieder um die Grundlagen im Feuerwehrdienst. Es wurden Testfragen verschiedener Leistungsabzeichen für verschiedene Posten ausgeteilt und ausgefüllt. Im Anschluss wurden die Bögen gemeinsam besprochen. Ein Film über die Sicherheit im Feuerwehrdienst rundete den Unterrichtsabend ab.

Am 24. Januar 2020 startete die Jugendgruppe der Schwarzenbacher Feuerwehren ins neue Ausbildungs- und Lehrjahr. Im Januar stand das Thema Knoten und Stiche auf dem Jugendienstplan. Es wurden die typischen feuerwehrrelevanten Knoten & Stiche wie der Brustbund gelegt und gestochen, der Kreuzknoten oder der Zimmermannschlag eingeübt und aufgefrischt. Unsere Nachwuchskräfte Michael Strößner, Elisa Rosemann, Felix Strößner, Hannes Grießhammer, Johanna Schaller und Max Rosemann hatten eine lehrreiche und spaßige Stunde im Schwarzenbacher Gerätehaus. Mit unseren Nachwuchs war auch Franziska Lang von der Förmitzer Feuerwehr unterwegs.

Zum ersten Unterricht in diesem Jahr konnten wir unseren Kreisbrandmeister Jörg Frisch im Förmitzer Wirtshaus recht herzlich begrüßen. Als Thema hat sich sich „Vegetationsbrände“ ausgesucht und dieses über eine Stunde sehr interessant präsentiert.
 Seine Ausführungen starteten bei den Ursachen und Einflüsse von Vegetationsbränden gingen über die Ausrüstung zur Branderkennung und Einsatztaktik. Die Ausführungen spickte er immer wieder mit interessanten Episoden aus dem praktischen Einsatzdienst - vor allem von den vielen Feldbränden im vergangenen Jahr.


Unsere Wehr

Kommandant: Michael Köppel
Stellvertreter: Daniel Schaller
gegründet:
11. Januar 1891
aktive Mitglieder: 29
weibliche Mitglieder: 6
Feuerwehranwärter: 7

Unser Nachwuchs 2018

Nächste Termine

  • 19.11.2021 - Vereinsessen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2021