In der Nacht vom 20. auf den 21. Oktober 2021 sowie am gesamten 21. Oktober 2021 wütete im Landkreis Hof das Sturmtief Ignatz. Zu den zahlreichen Feuerwehreinsätzen im Landkreis gesellte sich auch ein Einsatz für unsere Feuerwehr. Ein Strom- und eine Telefonleitung wurde in Götzmannsgrün am frühen Vormittag aus der Verankerung gerissen und lag teilweise auf dem Boden. Die Leiststelle alarmierte die Feuerwehr um die Lage vor Ort zu erkunden. Nachdem wir selbst nicht viel tun konnten, benachrichtigte die Leitstelle den Energieversorger und die Telekom, der im Laufe des Tages dann die Leitungen wieder auf Vordermann brachten. Nachmittags hatten dann sämtliche Haushalte in Götzmannsgrün wieder Strom.

Riesenglück hatte ein Besitzer eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Albertsreuth am Dienstag, den 19. Mai 2020. Als er sich in einer Scheune aufhielt, fiel ihm Brandgeruch auf und er sah, dass sich am Dachstuhl ein Feuer entzündet hat. Er alarmierte die Feuerwehr und konnte bei seinem Löschversuch mithilfe seiner Partnerin das Feuer selbst unter Kontrolle bringen und löschen.

Die daraufhin eintreffenden Feuerwehren unter der Führung des Einsatzleiters und Kommandanten Michael Köppel brauchten nur noch zu Nachlöscharbeiten am Dachgebälk eingreifen. Der Großteil der alarmierten Einheiten konnte wieder abrücken. Mit einer Wärmebildkamera wurde dann nach dem Ablöschen, später am Abend und am nächsten Morgen nochmals die Brandstelle kontrolliert. Insgesamt waren kurzfristig über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei an der Einsatzstelle.

Brand in Albertsreuth

Am 10. März 2019 fiel wieder für fast zwei Stunden der Strom in Albertsreuth und Götzmannsgrün aus. Nach den aktuellen Bestimmungen übernehmen die Feuerwehren in solchen Situationen den Meldekopf für Notfälle im gesundheitlichen und feuerwehrtechnischen Bereich. Kommandant Michael Köppel stand hier der Bevölkerung eine Stunde zur Verfügung und beendete den Einsatz am Sonntagnachmittag nachdem der Strom wieder da war.

Einsatzbereitschaft gezeigt: Insgesamt 14 Feuerwehrleute kamen zur Alarmierung am Sonntag, den 4. November 2018 um 23:26 Uhr zum Feuerwehrhaus. Nach Rücksprache mit der Integrierten Leitstelle Hochfranken war die Alarmierung aufgrund des 2-stündigen Stromausfalles nicht mehr nötig, da der Strom zu diesem Zeitpunkt schon wieder eine viertel Stunde da war.

Einsatz zum Stromausfall

Unsere Wehr

Kommandant: Michael Köppel
Stellvertreter: Daniel Schaller
gegründet:
11. Januar 1891
aktive Mitglieder: 29
weibliche Mitglieder: 6
Feuerwehranwärter: 7

Unser Nachwuchs 2018

Nächste Termine

  • 19.11.2021 - Vereinsessen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2021